• de
  • en
Navigation Menu+

DozentInnen

Leiterinnen der Sommerakademie

Henny Riedl ist Korbmachermeisterin und ehemalige Dozentin an Europas staatlicher Berufsfachschule für Flechtwerkgestaltung in Lichtenfels (Oberfranken).
Henny Riedl lotet mit ihrer Flechtkunst Möglichkeiten und Grenzen des Materials aus. Und obwohl sie die heimische Weide wegen ihrer natürlichen, organischen Struktur und Oberfläche besonders ins Herz geschlossen hat, experimentiert sie mit den verschiedensten Materialien und Techniken.   www.die-flechterei.de

Monika Nickel-Stein übersetzt eines der ältesten Handwerke in moderne Formensprache. Sie mag Kontraste – gerne kombiniert sie ihr Lieblingsmaterial Weide mit Wasserschläuchen oder Wäscheleine. Dabei entstehen z.B. schöne und witzige „(Un)nützlichkeiten“ für Haus und Garten.
Bis 2009 war sie Dozentin an der Staatlichen Berufsfachschule für Flechtwerkgestaltung in Lichtenfels (Oberfranken). Seit 2013 ist sie wieder in Kindenheim in der Pfalz ansässig. www.flechtwerk-gestaltung.de

 

ReferentInnen 2017

Marie Skinbjerg wuchs in einer Korbmacherfamilie in Dänemark auf. Schon als Kind sah sie Ihre Eltern traditionelle Körbe aus Weide und Rattan flechten und erlernte selbst fast nebenbei das Handwerk. In den letzten Jahren bereiste Sie viele Länder und Kontinente um mehr Materialien und Techniken der Flechterei kennenzulernen. Mit ihrer Experimentierfreudigkeit bereichert sie ein altes Handwerk mit neuen, modernen Ideen- die sie z.T. in ihrem Laden in Dänemark verkauft.  www.kurvemageren.dk

Ulla Misser ist die „Pionierin“ der aus Spanien stammenden Zarzo-Technik. In Dänemark -schon viele Jahre der Flechterei verfallen-  ist sie eine erfahrene Kursleiterin und betreibt auch einen kleinen Laden.  www.raahaugegaardpil.dk

Lore Wild  ist selbständige Korbmachermeisterin und anerkannte Künsterlin. Neben handwerklichen Auftragsarbeiten liegt ihr Schwerpunkt im freien, künstlerischen Arbeiten mit Weide -gerne in großen Dimensionen. So schuf  sie z.B. große Skulpturen für Landesgartenschauen und Firmengebäude. Ihre Werkstatt betreibt sie in Oberriexingen. www.lorewild.de

Carsten Baier beendete 2007 seine Ausbildung zum Korbmacher an der Staatlichen Korbfachschule Lichtenfels. Zwischenzeitlich arbeitete er mit verschiedensten Korbmachern in großen Projekten zusammen, war ein paar Jahre selbstständig, half u.a. eine Korbmacher-Werkstatt in einer Diakonie aufzubauen. Aktuell arbeitet er in seinem Handwerk nebenberuflich, um sich besser seiner junge Familie widmen zu können. Seine Werkstatt betreibt er in der Korbstadt Lichtenfels- zu seinen Arbeiten gehören die unterschiedlichsten Flechtarbeiten von Sonderanfertigungen bis Möbelbau.

Henny Riedl (s.o.)