Navigation Menu+

Der Korb mit dem eigenen Sinn, Mo 27.7.-Di 28.7.2020

Der Korb mit dem eigenen Sinn

Kursleitung: Elke Hegmann

Der Korb mit dem eigenen Sinn. Der eigensinnige Korb … kennt ihr das, wenn der Korb beim Flechten einen eigenen Willen hat? Heute wollen wir – bis zu einem gewissen Grad, ausnahmsweise und „gezielt“ – auf diesem Willen eingehen.

Auf der Basis eines runden Bodens mit Bodenkreuz beginnen wir einen runden Korb zu flechten. Bereits bei der Rumpfkimme können wir eine Entscheidung treffen oder auch etwas später. Wir und der Korb bleiben nicht zwingend bei der Kreisform – heute ist nicht Maßhaltigkeit sondern freies Formen gefragt! Wir können auf unterschiedliche Art an den Korb mit dem eigenen Sinn herangehen: entweder wir machen uns vor dem Flechten Gedanken, erstellen eine Skizze und planen den schiefen Verlauf. Oder wir flechten einfach drauf los, so wie es eben am Besten passt. Vieles ist möglich!

Für Fortgeschrittene TeilnehmerInnen

Lernschwerpunkte für diesen Kurs: – freies Formengeben – Kontrolle über das Material – klassische Flechttechniken: Zäunern, Kimmen, Schichten, Fitzen, Zuschlag

Kosten:  220 Euro für 2 Tage  zzgl. ca.20 Euro Material